Informationen für

Logo VISUS

Unsere Umwelt im Fokus der Visualisierungsforschung

25.03.15

Neue Anwendungsfelder für Visual Analytics

Im COST MOVE Projekt beschäftigten sich Forscher mit Bewegungsdaten aus unserer Umwelt, etwa um spezielle Vogelarten zu untersuchen (Foto: Hector Landaeta, sxc.hu).

Eine Visualisierungssoftware zeigt die Bewegungen einer Gruppe von Austernfischern über einen Zeitraum von 4 Wochen. Daraus lässt sich auch das Verhalten der einzelnen Vögel an den Ruhepunkten ablesen.

Visualisierung, Visuelle Analytik und Computergraphik – das sind die Forschungsschwerpunkte, die Prof. Daniel Weiskopf mit seinem Team am Visualisierungsinstitut der Universität Stuttgart verfolgt. Ob seine Arbeit dazu beitragen kann, neues Wissen über Menschen, Tiere oder den Verkehr auf unseren Straßen zu gewinnen, das hinterfragte er jüngst innerhalb des Forscher-Netzwerkes COST MOVE.

In diesem Netzwerk beschäftigten sich europäische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Disziplinen mit der Auswertung von Bewegungsdaten aus unserer Umwelt. Wie verhalten sich spezielle Vogelarten? Welche Orte werden häufig von Touristen besucht? Und wie gelangen sie dorthin? Solche und ähnliche Fragen könnte die visuelle Auswertung geobasierter Informationen, wie sie heute mit GPS-fähigen Endgeräten oder speziellen Sensoren gesammelt werden können, beantworten.

In seinen aktuellen Veröffentlichungen berichtet Daniel Weiskopf nun über seine Erkenntnisse aus dem COST MOVE Netzwerk:

Blog-Beitrag auf biomedcentral.com
Veröffentlichung im Journal Movement Ecology