Informationen für

Logo VISUS

Moderne Technologien, die den Menschen verändern

14.10.14

Vortrag von Prof. Albrecht Schmidt über die "Digitale Gesellschaft" in der VHS-Vortragsreiche "Fragen an die Wissenschaft"

Ein Forschungsthema der Arbeitsgruppe von Prof. Schmidt sind Assistenzsysteme in der Industrie: Ein interaktiver Arbeitsplatz merkt sich die Bewegungsabläufe des Arbeiters und korrigiert abweichende Handlungen - eine Unterstützung vor allem für ältere und leistungsgeminderte Anwender.

Telefonnummern hat kaum noch jemand im Kopf, das einst obligatorische Lexika-Band ist aus dem Bücherregal entfernt und Fotos sammeln wir heute in der Cloud. Innovative Technologien verändern die Menschen. Und dabei stehen wir erst am Anfang des digitalen Zeitalters. Über solche und ähnliche Aspekte, die mit unserer zunehmend durch Geräte, Software und Medien geprägten Gesellschaft zusammenhängen, sprach Prof. Albrecht Schmidt am vergangenen Dienstag im Rahmen der VHS-Vortragsreihe „Fragen an die Wissenschaft“.

Mehr als 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger kamen in den TREFFPUNKT Rotebühlplatz, um dem Vortrag des Informatikprofessors vom Institut für Visualisierung und Interaktive Systeme zu hören. Prof. Schmidt erforscht gemeinsam mit seiner Arbeitsgruppe "Mensch-Computer-Interaktion" neue Möglichkeiten für den Umgang mit modernen Technologien. Beispielsweise arbeitet das Team an einem interaktiven Arbeitsplatz, der die korrekten Arbeitsabläufe speichert und abweichende Bewegungen korrigiert oder an neuen Interaktionstechniken für verschiedene Funktionen in Fahrzeugen.

Neben einer historischen Entwicklung digitaler Technologien und der Etablierung in unserer Gesellschaft sowie den damit verbundenen Herausforderungen, etwa der Datensicherheit im Internet oder dem richtigen Umgang mit digitalen Netzwerken, betonte Prof. Schmidt aber auch über die enormen Zugewinne, die Innovationen stets mit sich ziehen. Eine anschließende Gesprächsrunde bot dem Publikum die Gelegenheit, offene Fragen mit dem Stuttgarter Wissenschaftler zu diskutieren.

 

Die Stuttgarter Zeitung veröffentlichte in Verbindung mit der Veranstaltung den Beitrag
Technik verändert Menschen.