Informationen für

Logo VISUS

"Forschung leben" berichtet über unsere Aktivitäten

16.06.14

Über das Verhalten von Tropfen, Twittern für den Katastrophenschutz und die Interaktion mit dem Computer

Anfang Juni erschien das aktuelle Heft des Unimagazins "Forschung leben", das sich diesmal mit dem Thema "Digitale Gesellschaft" beschäftigt. Darin sind gleich drei Artikel zu finden, die über die Forschungsaktivitäten unseres Instituts berichten:

Der Artikel "Grenzenlose Möglichkeiten? Die digitale Gesellschaft muss ihre Spielregeln noch erfinden" auf Seite 14 stellt unterschiedliche Projekte der Abteilung Mensch-Computer-Intaraktion vor. Darüber hinaus wird die Verlängerung des Sonderforschungsbereiches SFB-TR 75 bekanntgegeben, in dem das Visualisierungsinstitut beteiligt ist (Seite 24). Wie Twitter-Nachrichten zum Katastophenschutz beitragen können, beschreibt darüber hinaus der Bericht "Verlässlichkeit statt Panikmache. Moderne Kommunikationsmittel im Krisenfall" auf Seite 77.

Viel Spaß beim Lesen!

 

Ausgabe als PDF
Ausgabe als epaper