Mit Zahlen, Formeln und Algorithmen zu virtuellen Bildern

Computersimulationen sind heute ein wichtiges Werkzeug in der Wissenschaft, etwa in der Chemie, der Biologie, der Materialwissenschaft, in der Physik, aber auch der Computergraphik.

Computersimulationen sind heute ein wichtiges Werkzeug in der Wissenschaft, etwa in der Chemie, der Biologie, der Materialwissenschaft, in der Physik, aber auch der Computergraphik. Sie dienen dazu, ein Vorgang am Computer mit all seinen Eigenschaften zu rekonstruieren. Einzelne Parameter lassen sich so virtuell testen und die Ergebnisse unmittelbar am Bildschirm anschauen und kontrollieren.
Doch wie entsteht eine solche Simulation? Was steckt dahinter? Und wie kann man sich so ein virtuelles Labor vorstellen? Nach einer kurzen Einführung in die Welt der Simulation werdet ihr ein einfaches Experiment mit Hilfe der Simulationssoftware MPPhys am Computer simulieren. So könnt ihr virtuell eine Newton-Waage anstoßen, Membranen schwingen lassen oder ein Planetensystem beobachten. Vorkenntnisse in der JavaScript Programmierung sind nicht erforderlich.


Teilnehmerzahl: 8
Klasse: 9 - 10
Angeboten: 2014, 2015,

Girl's Day 2015


Girl's Day 2014

Zum Seitenanfang