Informationen für

Logo VISUS

Gut besuchter Tag der Wissenschaft 2017

04.07.17

Einblicke in die Visualisierungsforschung

FlowBrush

Powerwall

Das digitale Labor

Computerspielen per Eyetracking

Am vergangenen Samstag öffnete die Universität Stuttgart zum alljährlichen Tag der Wissenschaft ihre Türen für interessiertes Publikum. Wissenschaftler des Visualisierungsinstituts (VISUS) und des Instituts für Visualisierung und Interaktive Systeme (VIS) präsentierten im Foyer des VISUS im Allmandring 19 auf dem Campus Vaihingen zahlreiche Anwendungen. Über 120 wissenschaftsbegeisterte Gäste nutzten die Chance, einen Einblick in aktuelle Forschungsarbeit zu bekommen und zugleich das durch seine besondere Architektur bekannte HYSOLAR-Gebäude zu besichtigen.

Ein beliebter Höhepunkt der diesjährigen Präsentationen war das Projekt FlowBrush, bei dem aus Webcam-Videoaufnahmen interaktive Bilder entstehen. Auf der VISUS-Powerwall bestaunten die Besucher interaktive Visualisierungen, beim virtuellen Friseur testeten sie verschiedene Frisuren, im digitalen Labor erfuhren sie jede Menge über simulierte Moleküle und Schwarze Löcher sowie übers digitale Chaospendel. Mithilfe der Eyetracking-Technologie konnten Computergames durch Augenbewegungen gesteuert werden.

An der Programmgestaltung beteiligt waren die Sonderforschungsbereiche SFB-TRR 161 ("Quantitative Methoden für Visual Computing") und SFB 716 ("Dynamische Simulation von Systemen mit großen Teilchenzahlen").